EENI Global Business School Wirtschaftsschule

Geschäftsessen in Singapur


Share by Twitter

Lerneinheit (Gegenstand): Internationaler Handel und Geschäftsessen in Singapur. Lehrplan:

  1. Einführung in Singapur (Südostasien ASEAN)
  2. Hafen von Singapur
  3. Die Wirtschaft in Singapur
  4. Außenhandel (Importieren, Exportieren)
  5. Ausländische Direktinvestitionen (ADI)
  6. Singapurs Vorteile. Made in Singapur
  7. Die wichtigsten Branchen
  8. Incorporate in Singapur
  9. Fälle Studie:
       - Hyflux.
       - Temasek
  10. Freihandelsabkommen (FHA) von Singapur
  11. Freihandelsabkommen (FHA) mit dem Golf-Kooperationsrat (CCG), Panama, Europäische Freihandelsassoziation, Chile
  12. Neuseeland - Singapur näher Wirtschaft Gesellschafter

Lernmaterialien: Höhere Bildung Online (Englisch) Kurs, Master, Doctorate. Deutschland, Österreich Singapur Spanisch (Höhere Bildung) Singapur Französisch Singapour

Dieses kurs ist Teil der folgenden Hochschulprogramme (Kurse, Master, Doktorat), die von der EENI Global Business School (Wirtschaftsschule):

  1. Masters: Internationale Geschäfte (MIB), Internationaler Handel, Internationaler Transport, Asien, Export Back Office
  2. Doktorat: Geschäft in Asien, Welthandel, Globale Logistik

Student Deutschland, Österreich - EENI Global Business School (Wirtschaftsschule)

Singapur-Abkommen:
Singapur-Abkommen

Institutionen, Vereinbarungen und Freihandelsabkommen (FHA) von Singapur:

  1. Verband Südostasiatischer Nationen - ASEAN Wirtschaftsgemeinschaft - ASEAN Freihandelszone
  2. ASEAN-Abkommen: Australien-Neuseeland, Kanada, China, Indien, die Europäische Union (EU), Japan, Korea, Russland, die Vereinigte Staaten, Pakistan
  3. Asiatisch-Pazifische Wirtschaftsgemeinschaft (APEC)
  4. Pazifik Wirtschaft Kooperationsrat (PEEC)
  5. Indische Ozean Rim Verband (IORA)
  6. Umfassende und Fortschrittliche Transpazifische Partnerschaft (CPTPP)
  7. Boao Forum für Asien (BFA)
  8. Neuseeland - Singapur näher Wirtschaft Gesellschafter
  9. Freihandelsabkommen (FHA) mit dem Golf-Kooperationsrat (CCG), Panama, Europäische Freihandelsassoziation (EFTA), Chile
  10. Forum für Ost-Asien und Lateinamerika Zusammenarbeit (FEALAC)
  11. Asien-Europa Treffen (ASEM)
  12. Asien-Naher Osten Dialog (AMED)
  13. Asien Kooperation Dialog
  14. Asiatische Entwicklungsbank
  15. Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik (ESCAP)
  16. Colombo-Plan
  17. Indien Singapur umfassendes Wirtschaft Kooperationsabkommen

Zusammenfassung - Internationaler Handel und Geschäftsessen in Singapur:

Singapur stets Bestnoten im regionalen und globalen Rangliste der Faktoren, die Angelegenheit an Unternehmen. Diese reichen von politischen Gefahr für die Produktivität der Belegschaft, von der Qualität des Lebens, die Aussichten für die Gewinne.

Singapur (Asien) ist der zweite Platz zum wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum der Welt Wettbewerbsfähigkeit Jahrbuch und der siebten zum wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum der Global Wettbewerbsfähigkeit Melden

Religion in Singapur: Der Buddhismus (33 %), Christentum (18 %), Islam (15 %), Taoismus (11 %), Hinduismus (5 %)... Konfuzianismus Einfluss

Freihandelsabkommen China Singapur.

Beispiel aus dem Kurs (Online):
Außenhandel Geschäftsessen Singapur

The Welt Wettbewerbsfähigkeit Jahrbuch veröffentlicht von der International Institute for Verwaltung Entwicklung rangiert Singapur als zweiten wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum in der Welt. Die Wettbewerbsfähigkeit Rang basiert auf vier Kategorien Messung der wirtschaftlichen Leistung, Effizienz der Regierung, der wirtschaftlichen Effizienz und Infrastruktur. In Bezug auf die kleinen Volkswirtschaften (Bevölkerung unter 20 Mio. Euro), Singapur ist die weltweit zu den wettbewerbsfähigen kleine Volkswirtschaft.

The Global Wettbewerbsfähigkeit Melden der Welt Wirtschaft Forum belegt Singapur den siebten Platz in ihrer Global Wettbewerbsfähigkeit Index, und die neunte in das Geschäft Wettbewerbsfähigkeit Index.

Singapur Wirtschaft ist 87,4 Prozent befreit, nach Heritage Veranlagungszeitraum, das es der Welt 2. freieste Wirtschaft macht. Die Gesamtnote ist etwas höher als im Vorjahr, was eine verbesserte Ergebnisse in fünf der 10 wirtschaftlichen Freiheiten. Singapur ist der 2. Platz von 30 Ländern in der asiatisch-pazifischen Raum, und ihre Gesamtpunktzahl ist viel höher als der regionale Durchschnitt. Singapur ist ein weltweit führendes Unternehmen in allen 10 Gebieten der wirtschaftlichen Freiheit.

26.000 internationale Unternehmen sind in Singapur. Von diesen haben 60 % von 7.000 ausländischen multinationalen regionalen Aktivitäten in Singapur.

Ein Drittel der 500 weltgrößten Unternehmen mit asiatischen HQs haben Singapur gewählt.

Singapur hat zahlreiche Freihandelsabkommen in den vergangenen Jahren unterzeichnet und hat derzeit das umfangreichste Freihandelsabkommen in Asien. Vereinbarungen wurden mit den wichtigsten Volkswirtschaften wie das Vereinigten Staaten, Japan, Australien, Neuseeland, Mitglied der Europäischen Freihandelsassoziation (Schweiz, Island, Liechtenstein und Norwegen), Jordanien, China (im Rahmen des China-ASEAN-Rahmen), Chile unterzeichnet (im Rahmen des Transpazifische Strategische wirtschaftlichen Gesellschafter Handelsabkommen), Südkorea, Indien und Panama.

Mit dem Fokus auf Neueinführung und F & E hat in Singapur verarbeitenden Gewerbe stetig ihren Beitrag zum BIP in den vergangenen zehn Jahren. Von 2018 soll die Industrie auf, Produktions und Wert-double hinzufügen und gleichzeitig ihre Aktien ein Viertel des BIP.

Die Exporte, insbesondere in der Elektronik und Chemikalien und Dienstleistungen bilden die Haupteinnahmequelle für die Wirtschaft, die ihn an natürlichen Ressourcen und Rohstoffen Waren, die sie nicht erwerben kann.

Die wichtigsten Handel Gesellschafter: Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Indonesien, Malaysia, Thailand, Japan, Hongkong, Korea, Taiwan, China, Saudi-Arabien, die Vereinigte Staaten. von Amerika und Australien.

Hyflux Ltd begann 1989, als Hydrochem, eine Handelsgesellschaft verkaufen Wasseraufbereitungsanlagen in Singapur, Malaysia und Indonesien und später, China. Heute hat Hyflux einer Marktkapitalisierung von mehr als S Dollar 1 Mrd. und hat darüber hinaus nur eine Wasseraufbereitungsanlage Unternehmen gewachsen. Es ist, als führender Umwelt-Asiens Unternehmen mit Aktionen und Projekte und zwar in Singapur, China, dem Mittleren Osten & NordAfrika und Indien anerkannt.

Kurs Master: ASEAN Verband Südostasiatischer Nationen

国际贸易、全球营销及国际化硕士


(c) EENI Global Business School / Wirtschaftsschule (1995-2021)
Wir verwenden keine Cookies
Zurück zum Anfang