Globale Marktforschung

EENI- Schule für Internationales Geschäft

Lerneinheit Lerneinheit - Globale Marktforschung. STEP-Analyse Sozio-kulturelle Ökonomische. Lehrplan:

  1. Globale Marktforschung
  2. Quantitativ Analyse
  3. Qualitativ Methoden
  4. Markt Rentabilität
  5. Verkäufe Potenzial auf ausländischen Märkten
  6. STEP-Analyse (Sozio-kulturelle, Technologische, Ökonomische, Politische)
  7. Marktforschung Studie
  8. Fallstudie:
       - Mitsui Co.
       - Cargill

Beispiel aus dem Kurs Globale Marktforschung:
Globale Marktforschung

Diplom in Internationales Marketing - Master Globales Marketing - Master in Internationales Wirtschaft (MIB) - Kurs: Erweiterte Globale Marketing

Kurs Lernmaterialien

Kurs Lernmaterialien (Sprache): Englisch Market Research Französisch Études marché Spanisch Estudios mercado Portugiesisch Estudo Mercado

Kurs Kurs Zusammenfassung - (Globale Marktforschung):

Der erste Schritt, dass ein angehender Export-Unternehmen sollten sich zur Bewertung der Absatzchancen in jedem ausländischen Markt. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass es mehr als 200 Ländern, dass wir eventuell eine riesige Menge an Informationen auszuwerten impliziert.

Aus diesem Grund viele Führungskräfte, wenn sie mit diesem Dilemma konfrontiert neigen dazu, für Märkte, die einige kulturellen Zugehörigkeit zu ihren eigenen Anteil zu entscheiden.

Britische Exporteure opt mehr für die irische, Vereinigten Staaten und Europäische Gewerkschaft (Europäische Union), während spanische Exporteure nach Lateinamerika oder der Europäische Union-Ansatz tendieren.

Definition des Marktes.

Im Marketing bezieht sich der Begriff Markt für die Gruppe der Verbraucher oder Organisationen, die in dem Produkt interessiert ist, hat die Ressourcen, um ein Produkt zu kaufen, und wird durch Gesetz und anderen Vorschriften zulässig, um ein Produkt zu erwerben.

Beginnend mit der Gesamtbevölkerung, sind verschiedene Begriffe verwendet werden, um den Markt auf Basis der Höhe der Verengung zu beschreiben:
- Gesamtbevölkerung.
- Potenzieller Markt: die in der Gesamtbevölkerung, die Interesse am Erwerb des Produkts haben.
- Verfügbar Markt: die in den potenziellen Markt, die genug Geld, um ein Produkt zu kaufen.
- Qualifizierte verfügbaren Markt: die in den verfügbaren Markt, die rechtlich zulässig, um ein Produkt zu kaufen.
- Zielgruppe: das Segment der qualifizierten verfügbaren Marktes, dass das Unternehmen beschlossen hat, dienen (die serviert Markt).
- Penetrierte Markt: die im Zielmarkt, die das Produkt erworben haben.

Ein PEST-Analyse (STEP) ist eine Analyse der externen Makro-Umgebung, die alle Unternehmen betroffen sind. P.E.S.T. Ist ein Akronym für die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und technologischen Faktoren der externen Makro-Umfeld. Solche externen Faktoren sind in der Regel über die Firma Steuerung und manchmal präsentieren sich als Drohungen. Aus diesem Grund sagen manche, dass "Pest" ist eine angemessene Bezeichnung für diese Faktoren.

Doch Veränderungen in der äußeren Umgebung auch neue Möglichkeiten und die Buchstaben sind manchmal neu angeordnet, um die optimistischere Sicht von STEP-Analyse zu erstellen. Viele Makro-Umweltfaktoren sind länderspezifisch und eine PEST-Analyse müssen für alle Länder von Interesse durchgeführt werden. Die folgenden Beispiele zeigen einige der Faktoren, die in einer PEST-Analyse angesehen werden könnten.

Markt Rentabilität
Während andere Unternehmen in einem Markt, verschiedenen Ebenen der Profitabilität haben wird, kann die durchschnittliche Gewinn-Potenzial für einen Markt als Leitlinie für die wissen, wie schwierig es ist, Geld in den Markt zu bringen verwendet wird. Michael Porter entwickelte einen nützlichen Rahmen für die Bewertung der Attraktivität einer Branche oder Markt. Dieser Rahmen, als Porter Five Forces bekannt, nennt fünf Faktoren, die den Markt beeinflussen Rentabilität:
- Nachfragemacht
- Lieferant Macht
- Marktzutrittsschranken
- Bedrohung durch Ersatzprodukte
- Rivalität unter Firmen in der Branche



U-EENI UniversitätKatalonien ist Spanien