Geschäftsessen in Afrika Wirtschaft Außenhandel

EENI- Schule für Internationales Geschäft

Vertiefungsrichtung Vertiefungsrichtung: Internationaler Handel und Geschäftsessen in Afrika Nigeria.


Weitere Kurse und Master (E-Lernen)

Master Geschäftsessen in Afrika

Master Geschäftstätigkeit in Afrika

Master Geschäftsessen Afrika

Video - Master business in Afrika

Kurs ECTS Monate Gebühren (Euros) Download der Lehrplan (PDF)
Transport und Logistik in Afrika (en) 15 3 585 Logistik in Afrika
Kurs: Geschäftsessen in den Maghreb 10 2 390 Maghreb
Kurs: Geschäftsessen in Westafrika 20 4 780 Westafrika
Kurs: Geschäftsessen in Zentralafrika und Sahel 15 3 585 Zentralafrika
Kurs: Geschäftsessen in Südliches Afrika 10 2 390 Südliches Afrika
Kurs Geschäftsessen in Ostafrika 20 4 780 Ostafrika
Afrikanischen Institutionen führt die Transformation von Afrika 5 1 195 Afrikanischen Institutionen führt die Transformation von Afrika
Afrika: Geschäfts und Wirtschaft (en) 5 1 195 Afrika: Geschäfts und Wirtschaft
Wirtschaftliche Transformation von Afrika (en) 5 1 195 Wirtschaftliche Transformation von Afrika
Afrikas regionale Einbindung (en) 8 1,5 312 Afrikas regionale Einbindung
Afrikas Internationale Beziehungen (en) 8 1,5 312 Afrikas Internationale Beziehungen

U-EENI Universität
U-EENI Universität (Projekt)

  1. Master Geschäftsessen Muslime Länder
  2. Master Internationale Beziehungen

EENI- Studierende aus Afrika:
EENI Studierende Afrika

EENI- Muslimische Studenten:
EENI Muslimische Studenten

Geschäftsessen in Afrika: vergleichende Übersicht über die Lerneinheiten.

Afrika Geschäftsessen

Kurs Lernmaterialien

Kurs Lernmaterialien (Sprache): Englisch Africa Französisch Afrique Portugiesisch África Spanisch África

Alhaji Aliko Dangote (Der reichste Mann von Afrika):
Alhaji Aliko Dangote (Nigeria, Geschäftsmann)

Geschäftsessen in Afrika. Lerneinheiten:

Ostafrika

  1. Gemeinsamer Markt für das Östliche und Südliches Afrika (COMESA)
  2. Zwischenstaatlichen Behörde für Entwicklung (IGAD)
  3. Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC)
  4. Geschäftsessen in...
        - Kenia.
        - Uganda.
        - Ägypten.
        - Äthiopien.
        - COMESA Länder (Burundi, Komoren, Demokratische Republik Kongo, Dschibuti, der Arabische Republik Ägypten, Eritrea, Äthiopien, Kenia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Mauritius, Ruanda, Seychellen, Sudan, Swasiland, Uganda, Sambia und Simbabwe). Dschibuti

Südliches Afrika

  1. Entwicklungsgemeinschaft des Südliches Afrika (SADC)
  2. Geschäftsessen in...
        - Südafrika.
        - Botswana

Westafrika

  1. Wirtschaftsgemeinschaft der westafrikanischen Staaten (ECOWAS)
  2. Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion (UEMOA)
  3. Geschäftsessen in...
        - Nigeria.
        - Senegal.
        - UEMOA Länder (Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea-Bissau, Mali, Niger und Togo)

Zentralafrika und Sahel

  1. Gemeinschaft der Sahel-Sahara-Staaten (CEN-SAD)
  2. Wirtschaftsgemeinschaft der zentralafrikanischen Staaten (ECCAS)
  3. Geschäftsessen in...
       - Kamerun.
       - Gabun.
       - Zentralafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft Länder (Angola, Burundi, Zentralafrikanische Republik, Kongo-Brazzaville, Kongo Demokratische Republik Kongo, Äquatorialguinea, Tschad)

 Maghreb

  1. Die Union des Arabischen Maghreb (AMU)
  2. Geschäftsessen in....
        - Marokko.
        - Algerien.
        - Tunesien
  3. Arabische Mittelmeer Freihandelsabkommen - Agadir

Afrikanische Wirtschaft und Institutionen

  1. Afrikanische Wirtschaft und Außenhandel
  2. Afrikanische Entwicklungsbank
  3. Wirtschaftskommission für Afrika der Vereinten Nationen (ECA)
  4. Afrikanischen Union (AU)
  5. Neue Partnerschaft für Afrikas Entwicklung (NEPAD)
  6. Afrikanische Wirtschaft und die Einbindung in Subsahara-Afrika

Afrika: Internationale Beziehungen und regionale Einbindung

  1. Cotonou-Abkommens Afrika-Europäische Union (UE)
  2. AGOA - Gesetz über Wachstum und Möglichkeiten in Afrika. Vereinigte Staaten-Afrika Handel
  3. Afrika-China Wirtschaftsbeziehungen
  4. Afrika-Indien: wirtschaftliche Beziehungen
  5. Regionalen Einbindung in Afrika
  6. Afrika: Infrastruktur und Telekommunikation

Mohamed Ibrahim
Mohamed Ibrahim (Geschäftsmann, Sudan)

Mohamed Mansour:
Mohamed Mansour (Ägypten, Geschäftsmann)

Tarek Talaat Moustafa:
Tarek Talaat Moustafa

Onsi Sawiris
Onsi Sawiris (Ägypten, Geschäftsmann)

Osama Abdul Latif
Osama Abdul Latif Geschäftsmann

Sheikh Mohammed Hussein Ali Al Amoudi
Sheikh Mohammed Al Amoudi (Geschäftsmann, Saudi Arabien)

Afrikanische Entwicklungsbank

Othman Benjelloun (Marokko):
Othman Benjelloun (Geschäftsmann, Marokko)

Afrika: Infrastruktur Telekommunikation

Erste Ausgabe der Master in Internationaler Handel - Universität Ouaga II (Burkina Faso) und EENI (Geschäft School)
Master Internationaler



U-EENI UniversitätKatalonien ist Spanien